Magie ist real

Entstehung der Illustration

Video abspielen

Geburt der kleinen Waldelfe

Die Geburt der kleinen Waldelfe ist eine Schlüsselszene in „Othersides: Zwei Welten“, denn es ist der Moment, in dem Erin erkennt, dass Magie real ist.

Ausschnitt aus Othersides

»Das war eine Waldelfe«, erklärte Ilya im Flüsterton.
»Eine Waldelfe«, wiederholte Erin. Sie sah ziemlich perplex aus.
»Du warst gerade bei der Geburt einer Waldelfe dabei. Das geschieht in letzter Zeit sehr selten, denn sie entstehen nur aus dieser Rosensorte und auch nur dann, wenn jemand an den Knospen riecht ohne die Absicht, eine Elfe entstehen zu lassen. Aber du wusstest nicht, dass es sie gibt, also ist sie entstanden.«
Endlich wendete Erin den Blick von der Stelle ab, an der die Elfe verschwunden war und schaute Ilya an.
Erst jetzt bemerkte er den glitzernden Punkt auf ihrer Wange. Eine Träne?
»Was hast du denn?«, fragte er. Plötzlich war er sich nicht mehr so sicher, ob es richtig gewesen war, sie an der Blüte riechen zu lassen.
»Nichts, nichts, es ist nur … sie ist wunderschön.«
Behutsam wischte er ihr die Träne von der Wange.
»Wenn ihr euch das nächste Mal seht, hast du einen Wunsch frei«, erklärte er. »Weißt du, was du dir wünschen wirst?«


(Othersides – Zwei Welten, J. Kilior)

Kleine Waldelfe Othersides
Ilyas Baumhaus Digital Art

Portfolio

Du hättest gerne Illustrationen oder Karten für dein Buchprojekt? Schau mal rein!

Othersides: Zwei Welten E-book und Taschenbuch

„Othersides: Zwei Welten“ gibt es als E-Book oder Taschenbuch


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.